Ach, Leben könnte so schön sein

Wenn da nicht wäre …

der bissige Zwist mit dem Partner. Das Angähnen bei Tisch, das wortlose Bestrafen. Statt Freude im Bauch rattert Gedankenmüll gegen Deine Schädeldecke.
 
Ganz zu schweigen vom Körper. Die Falten kommen schnell, aber für Dich viel zu schnell. Du zählst schon die Tage, bis dich keiner mehr anschaut. Und zu diesem Unglück kommt noch das Pech dazu, dass Du vielleicht morgen, spätestens übermorgen unheilbar krank wirst. For shure.
 
Die Kinder sind super, Du willst keine anderen. Eigentlich. Zu oft aber nerven sie Dich: höllisch! Ihr freudiges Kreischen, ihre sturen verschränkten Arme. Die flehenden Brandbriefe der Lehrer. Das Hüh und Hott.
 
So kann Leben sein, muss aber nicht …

Das Leben ist schön

Beim Händchenhalten, bei der Umarmung. Wenn du ein Ohr findest und wenn Du unbekümmert reden kannst. Mit ihm. Mit ihr. Oder ihnen. Wenn sich Dein Herz öffnet und Du mit Deiner Freude und Deiner Angst und Deiner Wut angenommen wirst. Auch von Dir selbst. Dann gelingt alles. Dann gelingt Leben und reißt Dich mit. Wohin?

Wohin du willst …

Die Himmelsleiter

stellst Du selbst an Wolke 7. Die Sprossen meiner Himmelsleiter bestehen aus Fragen, dem Jetzt und Bildern. 

F wie Fragen

Fragen graben und fordern dich, Tipps sind gut gemeint. Fragen führen dich zu deinen Antworten aufs Leben und in deine Mitte. Ratschläge sind die Rezepte anderer. Willst Du das Leben anderer leben?

Du bist JETZT

Was immer du denkst, ist JETZT. Was immer du fühlst, ist JETZT. Probleme und Stress löst du nur hier und heute. Es geht nicht anders. Das ist deine Chance. 

Bildgewalt

Ein Bild über eine Situation sagt mehr als 1000 Worte. Aber wem sage ich das? Welche Bilder findest du zu deinem Leben? Deinen Situationen? Was schöpfst du daraus? Oder liegen sie brach?
Paar Hand in Hand, das über ein Feld geht.

Händchenhalten

Intuition versus Verstehen? Kopfsache oder Bauchsache? Du brauchst beides im Leben. Nur Kopf macht’s langweilig, nur Bauch macht’s chaotisch. Beide müssen Händchen halten.

Meine Webinare helfen Deinem Kopf, Zusammenhänge neu zu knüpfen. Und ein klarer Kopf hilft Dir, Dein Leben in die gewünschten Bahnen zu lenken.

Leben im

Hyperaktiven Stillstand

Kennst Du Sisyphos? Das war der Grieche, der zur Strafe durch die Götter einen Felsblock einen Berg hinaufwälzen musste. Doch jedes Mal – kurz vor dem Gipfel – rollte der Fels ins Tal zurück. Und das auf ewig. Uff. 

Das fühlt sich so richtig trostlos an. Nackte Sinnlosigkeit. Stillstand. Gefühlter Hirntod. Und so fühlt sich manches Leben an.

Wie kommen wir aus unserem hyperaktiven Stillstand heraus? Diesem Hamsterrad? Wie können wir unser Leben weniger trostlos leben? Wie können wir aus einer inneren trockenen Wüste fruchtbares Land machen?

Durch Bilder, die sich verwandeln. Denn Bilder, die sich in Deinem Kopf wandeln, verwandeln dich.

Du erhältst an fünf Tagen jeweils eine Aufgabe per eMail. Grübeleien sind wie gläserne Gefängnisse ohne Schloss.  Die richtigen Fragen sind wie Schlüssel, die trotzdem passen. Hol dir diese Fragen.

Pin It on Pinterest